-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Indianer schließen Freundschaft mit Israel

Der nordamerikanische Indianerstamm der Coushattas hat nun offizielle Beziehungen zu Israel. In einer Zeremonie erklärte er seine Freundschaft gegenüber dem jüdischen Staat. Die Feier fand im US-Bundesstaat Louisiana statt...

Wie der israelische Generalkonsul in Houston, Ascher Jarden, mitteilte, war es das erste Mal, dass ein Indianerstamm eine "Erklärung der Freundschaft" mit Israel unterzeichnete. Der Stamm lebt in der Gegend der Stadt Elton, im Südwesten von Louisiana. Er hofft auf Geschäftsbeziehungen zu den Israelis. Mitglieder der israelischen Delegation deuteten an, dass die Informationstechnologie ein möglicher Anknüpfungspunkt sei. Dies berichtet die Zeitung "News from Indian Country".

"Es ist natürlich, dass wir eine Verbindung zu Ihnen und Ihrem Volk empfinden", sagte der Vorsitzende des Coushatta-Stammesrates, Kevin Sickey. Israel stehe für dieselben Grundsätze und Werte, auf die das unabhängige Volk der Coushatta-Indianer sich gründe: "Freiheit und Chance, Gerechtigkeit und ein tiefer Respekt vor Ihrer Geschichte und Kultur". Die Aufnahme der Beziehungen zu Israel sei der erste derartige Kontakt mit dem Ausland. Der Stamm ist auf Bundesebene anerkannt. Deshalb darf er seine Ziele auf internationaler Basis verfolgen.

Israel sei gewählt worden, weil es ähnliche Notlagen erlebt habe wie die Coushatta-Indianer, fügte Sickey hinzu. Auch sei der jüdische Staat relativ jung. Der Stamm wurde erst 1973 offiziell anerkannt.

Jarden sagte: "Auf den ersten Blick könnte man die Frage stellen: 'Welche beiden Völker haben wohl weniger gemeinsam als die von Israel und Coushatta?' Nun, in Wahrheit sind wir gar nicht so unterschiedlich."

An der Zeremonie Ende November nahmen etwa 300 Menschen teil. Transparente mit dem Davidstern und dem Siegel der Coushattas waren an Strommasten aufgehängt. Indianer führten traditionelle Tänze und Musik auf. Die Feier fand auf einem Feld in der Nähe des Verwaltungsgebäudes des Stammes statt.

Laut "News from Indian Country" gibt es derzeit 862 Coushatta-Indianer. Es ist der zweitgrößte von vier Stämmen in Louisiana, die auf Bundesebene anerkannt sind. Insgesamt haben sie 3.370 Mitglieder. Hinzu kommen zehn weitere Stämme mit 33.100 Menschen, die in Louisiana akzeptiert sind. Die Coushattas betreiben ein florierendes Kasino in der Stadt Kinder. Dort sind mehr als 2.700 Mitarbeiter angestellt.

inn, 09.12.2008

Category: USA
Posted 12/09/08 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

no comments yet


Add Comments








- - -