-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Russische Einwanderer fühlen sich diskriminiert

Die Mehrzahl der aus Staaten der ehemaligen Sowjetunion nach Israel eingewanderten Juden fühlt sich von der Gesellschaft nicht als Israelis angesehen. Das geht aus einer aktuellen Studie des "Joint Distribution Committee" und der israelischen Regierung hervor...

Demnach gaben 54 Prozent der ehemaligen Einwanderer an, sie möchten als Israelis angesehen werden. Lediglich 18 Prozent der Befragten fühlten sich von der Gesellschaft als solche akzeptiert. Jeder vierte Umfrageteilnehmer sagte aus, er sei wegen seines nationalen Hintergrundes diskriminiert worden. 40 Prozent der Eltern beschwerten sich über Diskriminierung ihrer Kinder durch Lehrer, heißt es laut der Tageszeitung "Jediot Aharonot".

Die Studie zeigt eine hohe Bereitschaft der früheren sowjetischen Juden, in die israelische Armee einzutreten. 37 Prozent der Männer gaben an, sie würden den Dienst in Kampfeinheiten bevorzugen.

Die Umfrage wurde unter 1.025 Personen durchgeführt, die zwischen 1990 und 2005 nach Israel einwanderten. Die Teilnehmer wurden persönlich und auf Russisch befragt. Die Ergebnisse werden verschiedenen Ministerien vorgelegt, unter anderem dem Einwanderungs- sowie dem Bildungsministerium. Sie sollen dabei helfen, die Entwicklung eines Programms zur Aufnahme von Immigranten zu überprüfen.

inn, 24.07.2008

Die russische Einwanderung:
Nächtliche Anrufe über die Weltmeere hinweg
"Meine Knie zitterten und mein Herz schien brechen zu wollen, als ich meine Tochter zum Flugzeug begleitete, das sie nach Israel bringen sollte. Sie war damals nur 22 Jahre alt gewesen und reiste in ein fremdes Land. Meine Schwester sagte, dass ich aussehen würde, als wenn ich an einem Begräbnis teilnähme," erinnert sich Valentina Samik mit Tränen in den Augen...

Die Einwanderer und die Regierung Scharon:
Vom Dnjepr ins Gelobte Land
LIBERAL, kultiviert und tolerant - so stellt man sich die politische Kultur Israels vor. Doch spätestens beim Wahlsieg Scharons ist deutlich geworden, dass im Land der Verheißung inzwischen andere politische Strömungen dominieren. Das hat auch mit bestimmten Einwanderergruppen zu tun, wie den orthodoxen Juden aus den USA, die den Kern der Siedler in den besetzten Gebieten bilden. Als politischer Faktor vielleicht noch entscheidender sind die Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion...

Category: Gesellschaft
Posted 07/24/08 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

no comments yet


Add Comments








- - -