Elul – Der letzte Monat im jüdischen Kalender

Elul dient der Vorbereitung auf das Neujahrsfest am 1. Tischri (Tischri ist der Name des ersten Monats im jüdischen Kalender). Im Elul wird an jeden Morgen bei der Andacht in der Synagoge der Schofar geblasen, um daran zu erinnern, dass mit dem neuen Jahr die gewaltigsten Tage im jüdischen Kalender naherücken. Am 10. Tischri ist Jom Kipur, der Versöhnungstag…

Mehr …

Leuchtturm-Preis 2019 für das Münchener Jugendnetzwerk YouthNet

Für das von ihr initiierte interreligiöse und inter-kulturelle Jugendnetzwerk YouthNet erhält die Münchener Sozialunternehmerin und Mediatorin Eva Rapaport den mit 12.000 Euro dotierten Leuchtturmpreis 2019 der Stiftung Ravensburger Verlag. Gemeinsam mit ihren konzeptionellen Mitstreitern, der Fotografin und Pädagogin Sharon Bruck und dem Organisationsberater Dr. Oren Osterer (Poleges Consulting), leitet sie ehrenamtlich Programme und Workshops für Münchener Jugendliche unterschiedlicher Herkunft und für junge Menschen mit einer Fluchtbiografie…

Mehr …

Jüdisches Studienwerk feiert 10. Geburtstag

Am 10. Oktober 2019, 19 Uhr, findet im Jüdischen Museum Berlin in Anwesenheit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender der Festakt zum 10. Geburtstag des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES) statt. Im Rahmen der Feier wird Charlotte Knobloch mit der Ernst Ludwig Ehrlich Medaille für die Wissenschaften und Künste ausgezeichnet. Die Laudatio hält Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier…

Mehr …

Parlamentswahlen in Israel

Am 17. September entscheiden die knapp sechs Millionen wahlberechtigten israelischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger über die Zusammensetzung der nunmehr 22. Knesset – des Parlamentes des Staates Israel. 32 Parteien haben beim Zentralen Wahlkomitee, unter Vorsitz des Richters Hanan Melcer, ihre Kandidatenlisten eingereicht…

Mehr …